24h Notdienst: ✆ 0170 - 87 10 450

Schlüsseldienst Preise

» Schlüsselnotdienst » Schlossreparatur » Türöffnung » Autöffnung » Tresoröffnung » Schliesszylinder » Alarmanlagen » Panzerriegel » Schliessanlagen «

Es ist der 20.09.2019 um 23:19 unser Schlüsseldienst ist aktuell: verfügbar

Schlüsseldienste – ein teurer Spaß?

Schlüsseldienste sehen sich oft dem Vorwurf ausgesetzt, teuer zu sein. Das ist in vielen Fällen eine kurzsichtige Betrachtungsweise, denn hochwertige Arbeit hat nun einmal ihren Preis. Der Kostenaufwand für Qualität ist beträchtlich. Schlecht geschulte Mitarbeiter arbeiten oft unprofessionell, was im Endeffekt wesentlich höhere Kosten verursacht als die Beauftragung eines Profibetriebs, der hochwertige Werkzeuge einsetzt.

Wie entstehen die Preise bei Schlüsseldiensten?

Faktor eins: Die Arbeitskosten

Steht der Wohnungsinhaber nachts vor seiner Wohnungstür und stellt fest, dass der Schlüssel in der Wohnung liegt. bleibt nur eines: über die Schlüsseldienst-Notrufnummer Hilfe anzufordern. Der wird in der Zentrale angenommen und an einen Schlüsseldienst in der Umgebung weitergeleitet. Ein fachlich geschulter Mitarbeiter ist hier in Bereitschaft, um auch zu nächtlicher Stunde in einer halben Stunde vor Ort zu sein. Das erfordert Logistik – und die kostet Geld.

Schüsselnotdienste arbeiten in der Regel mit Arbeitswerten. Dabei kommt jede angebrochene Viertelstunde zur Anrechnung, so, wie das auch in anderen Handwerksbetrieben gehandhabt wird. Der Kostenblock enthält auch die Anfahrtskosten, die wie normale Arbeitszeit in Anrechnung kommen. Auch hier gilt: Jede angebrochene Viertelstunde kommt in Anrechnung.

Faktor zwei: Lohnzuschläge

Hier kommen die geltenden Tarifverträge in Ansatz. Da Schlüsselnotdienste zu jeder Tages- und Nachtzeit einsatzbereit sein müssen, können sich Zuschläge erheblich auswirken. Obwohl die Aufschläge nur auf die Montagekosten berechnet werden, kann das an Wochenenden oder Feiertagen schon einmal bis zu 150 Prozent ausmachen.

Faktor drei: Material- und Verschleißaufwendungen

Eine hochwertige und schadenfreie Türnotöffnung ist nur mit teuren Spezialwerkzeugen möglich. Diese unterliegen hohem Verschleiß, und auch dieser muss in die Preisgestaltung aufgenommen werden. Dazu kommt, dass in vielen Fällen auch das Schließsystem erneuert werden muss. Das verursacht weitere Kosten.

Faktor vier: Neue Schlüssel

Nach der Türöffnung kann eine fachgerechte Sicherheitsberatung den Kunden künftig vor Schaden bewahren. Dafür ist in vielen Fällen ein weiterer Termin vor Ort erforderlich.

Ein guter Schlüsseldienst ist in der Lage, hochwertige Schutzmaßnahmen einzubauen – sowohl an der Tür, als auch an Fenstern, Terrassentüren und Kelleröffnungen. Das erfordert die intensive Schulung der Monteure – ein weiterer Kostenfaktor.

Werden Mehrfachverrieglungsschlösser eingesetzt, führen auch sie zu weiteren Kosten. Sie allerdings machen es Dieben oder Einbrechern wesentlich schwerer, in das Objekt einzudringen. Weitere Kosten entstehen, wenn Anpassungsarbeiten erforderlich werden, oder ein zusätzlicher Profilzylinder, falls dieser beschädigt wurde. Zusätzliche Kosten entstehen beim Einbau von Sicherheitsrosetten, die es Einbrechern so gut wie unmöglich machen, in das Haus oder die Wohnung einzudringen.

Faktor fünf: 24-Stunden Notdienst-Pauschale

Die permanente Anrufbereitschaft bedeutet für den Schlüsseldienst einen enormen Kostenfaktor. Auch dieser muss in die Preisbildung Eingang finden, um den Bereitschaftsdienst am Notruf-Telefon aufrecht erhalten zu können.

Fazit

Bei einem genaueren Blick auf die beträchtlichen Kosten für die Schlüsseldienste erscheinen die Preise für Türnotöffnungen durchaus gerechtfertigt. Auch sollte unterschieden werden, ob die Öffnung tagsüber, in der Nacht oder am Feiertag erfolgt. Letztendlich hängen die Preise auch von den neu eingebauten Schließsystemen und dem individuellen Sicherheitsbedürfnis des Kunden ab.

Wesentlich ist die Transparenz bei der Preisgestaltung. Sie gibt dem Kunden die Sicherheit, optimale Leistung zu nachvollziehbaren Preisen zu erhalten.

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment